Die Prüfungen

Während des Jahres werden in jedem Semester drei große Zwischenklausuren gemacht. Die Noten des Studenten, der bei dieser Prüfung nicht anwesend ist, wird als 0 bewertet, falls er an diesem Tag keine von der Hochschulleitung anerkannte Entschuldigung vorweisen kann.
Wenn der Student eine gültige Entschuldigung vorweisen kann, wird ihm eine Nachprüfung  gewährt.
Die Prüfungen bestehen aus den Teilen Hörverstehen, Grammatik, Leseverstehen und Aufsatz.
Die Studenten, die sich zu der Prüfung verspäten, dürfen nach der Lesung des Hörverständnistextes an der Prüfung teilnehmen. Aber der Hörverständnistext wird ihnen  nicht wieder vorgelesen.